Beiträge

Dann hätte ich da etwas für Sie. Einen Reisetipp Richtung Entschleunigung. Richtung Estland im Baltikum. Richtung Weite und Meer und Schlamm. Wie, Schlamm? Ja. Der Schlamm von Pärnu soll der Beste sein – so steht es geschrieben. Nun ist Papier geduldig, aber ich bin es auch. Ich hab den Schlamm getestet (in der Sauna und in der Massage), das legendäre Ostseebad, das Hedon Hotel & SPA und Pärnu, das St. Tropez von Estland, und es war wunderbar erholsam.

Falls Sie sich in Zeiten der Mailänderli und Lübecker Marizpan einen Moment mit dem Sommer befassen wollen: hier. Gönnen Sie sich eine Reise im Kopf ins Baltikum. Bilder und meine Reportage fürs Nordland-Magazin von Kontiki. Terve!

Gratistipp: Auf dem Hinweg unbedingt Saulkrasti kennenlernen. Liegt praktischerweise auf der Strecke, wenn Sie via Riga anreisen. (Riga, die Jugendstilstadt, ist auch ein sehenswertes Juwel, übrigens.) Ich sage nur: Wind im Haar. Die Sonnenküste von Lettland bietet nahezu unberührten Strand und goldene Dünen (vgl. die unteren Bilder).

Wenn Sie mich fragen: Ich glaube, das Baltikum ist die meist unterschätzte Reisedestination überhaupt. Über das Warum grüble ich noch. Wissen Sie es?

NLM_Nr.16_Repo1

… Norden!
Ja, es ist da, das neue Nordland-Magazin. Als Redaktorin/Produzentin kommt das einer kleinen Geburt gleich. Bis jedes Bild, jeder Text am richtigen Ort ist, kann es gut und gerne eine Weile dauern. Und so turbulent sich eine Schwangerschaft auch gestalten kann, so fix bleibt der Geburtstermin. Anders als bei einer richtigen Geburt folgen danach im besten Fall keine Nachwehen, aber das Glücksgefühl, das schon. So, und jetzt fertig mit den Metaphern – ich schicke Sie lieber gleich los in den Norden. Viel Vergnügen! https://www.kontiki.ch/news#tab-1

 

PS: Nordland ist das Reisemagazin von https://www.kontiki.ch
Und das hier war bereits meine zehnte Ausgabe als verantwortliche Produzentin – ein kleines Jubiläum. Kontiki hingegen hat viermal mehr Grund zu feiern: Die Nummer 1 für den Norden wird im 2019 40. Happy Birthday, jetzt schon. (Und damit wäre der Link zur Geburt auch elegant geschafft!)

 

Was tun, wenn eine Schneeschuhtour angesagt ist, aber nicht möglich, weil das Eis hartnäckig über der Landschaft liegt? Nun, man nimmt einfach Spikes. So einfach geht das in den Lyngenalpen in Nordnorwegen, wo sich die Menschen längst mit den Launen der Natur arrangiert haben – zum Ausgleich leben sie vor einer spektakulärsten Gegenden in Norwegen überhaupt. Zwischen Fjorden, Felsen und Gletschern präsentiert sich der Winter wie ein wildes Märchen im magischen Licht. Davon handelt meine Reportage im aktuellsten Nordland-Magazin – es ist soeben erschienen.

Ein Abo bestellen Sie kostenlos hier: info@kontiki.ch

Reinblättern geht hier: https://www.nordland-magazin.ch

Und falls Sie jetzt denken: „Hallo, was soll das, es ist jetzt Frühling?“, dann lassen Sie sich gesagt sein: Es kommt noch schlimmer! Kleiner Scherz, besser natürlich. Es gibt nämlich prima Tipps und Ideen für die Festtage im hohen Norden, von hygge bis verrückt. Viel Spass beim Lesen!

Sie brachten Angst und Schrecken, aber auch Handwerk und Handel: Vor rund 1200 Jahren haben die berüchtigten Seefahrer zufällig die schottischen Inselgruppen Orkney und Shetland entdeckt und alsbald übernommen. 700 Jahre dauerte ihre Herrschaft auf den sanften Inseln mit den steilen Klippen. Was ist geblieben? Welche Spuren haben die kühnen Nordmänner hinterlassen? Darum geht es in meiner Reportage „Die Inseln der Wikinger“. Sie zeigt, weshalb sich die Insulaner so gar nicht schottisch fühlen. „Wir sind Wikinger!“, sagen sie unisono. Kommen Sie mit an den nördlichsten Punkt Grossbritanniens mit seinem herben Charme und liebenswerten Menschen. Jetzt online im Nordland, dem Reisemagazin von Kontiki.
https://www.nordland-magazin.ch

Reisesehnsucht und gerade keine Zeit? Dann lade ich Sie ein zu einer Bilderreise.
Mein Instagram-Account bietet von Alpenblumen über wilde Wetterkapriolen in Schottland bis zur Terrazza in Sizilien (fast) alles, was das Reiseherz begehrt.

Willkommen! https://www.instagram.com/franziska_hidber/

Fotos, Reportagen und mehr von silberfeder.ch gibts regelmässig auf dem mittwochs.ch-Blog.
silberfeder.ch ist dort Teil eines schreib- und fotografierfreudigen Quartetts, das Reise- und Ausflugtipps gerne weitergibt. Wir publizieren auch Ihren Tipp oder Ihre Postkarte aus den Ferien. Reinschauen lohnt sich! www.mittwochs.ch

https://www.mittwochs.ch/ahoi-hamburger-hafengeburtstag/

 

Ja, silberfeder.ch textet auch Liebesbriefe.
Nein, nicht immer ist der Adressat ein Mann.
Nicht immer ist die Empfängerin eine Frau.
Diesmal zum Beispiel… – doch lesen Sie selbst. (Einfach blättern bis Seite 60 und dann – Amore!)

https://valtech.ipapercms.dk/Kuoni/KuoniCH/kontiki/german/FruehbucherWinter/

Wer im Hochland von Schottland wandert, wird mehr als eine Überraschung erleben. Deshalb ist es gut, ein paar Dinge zu wissen, bevor man die Wanderschuhe schnürt. Die wichtigsten 10 Punkte habe ich für den Wander- und Reiseblog mittwochs.ch aufgelistet. So viel vorne weg: Zeigen Sie einfach freimütig Ihre Socken, wenn Sie danach gefragt werden. Manchmal sind die Schotten nämlich schamlos indiskret. Aber sie haben einen guten Grund dafür.

 

https://www.mittwochs.ch