Beiträge

… Norden!
Ja, es ist da, das neue Nordland-Magazin. Als Redaktorin/Produzentin kommt das einer kleinen Geburt gleich. Bis jedes Bild, jeder Text am richtigen Ort ist, kann es gut und gerne eine Weile dauern. Und so turbulent sich eine Schwangerschaft auch gestalten kann, so fix bleibt der Geburtstermin. Anders als bei einer richtigen Geburt folgen danach im besten Fall keine Nachwehen, aber das Glücksgefühl, das schon. So, und jetzt fertig mit den Metaphern – ich schicke Sie lieber gleich los in den Norden. Viel Vergnügen! https://www.kontiki.ch/news#tab-1

 

PS: Nordland ist das Reisemagazin von https://www.kontiki.ch
Und das hier war bereits meine zehnte Ausgabe als verantwortliche Produzentin – ein kleines Jubiläum. Kontiki hingegen hat viermal mehr Grund zu feiern: Die Nummer 1 für den Norden wird im 2019 40. Happy Birthday, jetzt schon. (Und damit wäre der Link zur Geburt auch elegant geschafft!)

 

Was tun, wenn eine Schneeschuhtour angesagt ist, aber nicht möglich, weil das Eis hartnäckig über der Landschaft liegt? Nun, man nimmt einfach Spikes. So einfach geht das in den Lyngenalpen in Nordnorwegen, wo sich die Menschen längst mit den Launen der Natur arrangiert haben – zum Ausgleich leben sie vor einer spektakulärsten Gegenden in Norwegen überhaupt. Zwischen Fjorden, Felsen und Gletschern präsentiert sich der Winter wie ein wildes Märchen im magischen Licht. Davon handelt meine Reportage im aktuellsten Nordland-Magazin – es ist soeben erschienen.

Ein Abo bestellen Sie kostenlos hier: info@kontiki.ch

Reinblättern geht hier: https://www.nordland-magazin.ch

Und falls Sie jetzt denken: „Hallo, was soll das, es ist jetzt Frühling?“, dann lassen Sie sich gesagt sein: Es kommt noch schlimmer! Kleiner Scherz, besser natürlich. Es gibt nämlich prima Tipps und Ideen für die Festtage im hohen Norden, von hygge bis verrückt. Viel Spass beim Lesen!

Sie brachten Angst und Schrecken, aber auch Handwerk und Handel: Vor rund 1200 Jahren haben die berüchtigten Seefahrer zufällig die schottischen Inselgruppen Orkney und Shetland entdeckt und alsbald übernommen. 700 Jahre dauerte ihre Herrschaft auf den sanften Inseln mit den steilen Klippen. Was ist geblieben? Welche Spuren haben die kühnen Nordmänner hinterlassen? Darum geht es in meiner Reportage „Die Inseln der Wikinger“. Sie zeigt, weshalb sich die Insulaner so gar nicht schottisch fühlen. „Wir sind Wikinger!“, sagen sie unisono. Kommen Sie mit an den nördlichsten Punkt Grossbritanniens mit seinem herben Charme und liebenswerten Menschen. Jetzt online im Nordland, dem Reisemagazin von Kontiki.
https://www.nordland-magazin.ch

So, jetzt ist es hier: Velkommen, neues Nordland-Magazin. Es nimmt Sie mit zu den schönsten Plätzen und Geschichten im Norden.
Ob Sie lieber in Schweden Fika machen, die Juwelen des Nordmeers erobern oder mit mir auf die Hurtigruten kommen – ich wünsch eine gute Reise im Kopf. Und ja, diesmal kommt das Coverbild aus meiner Kamera:-)

Die ganze Ausgabe gibts bequem online hier:

Sie wollen lieber „richtig blättern“: Einfach ein kostenloses Abo bestellen: info@kontiki.ch