Einträge von Franziska Hidber

, , , ,

Der erste Krimi…

Reportagen, Porträts, Kolumnen verlassen regelmässig die silberfedersche Mailbox. Aber nun ist ein Dokument in der Pipeline, grösser, umfassender als alles Bisherige: Der erste Nordkap-Sarganserland-Krimi, eine Co-Produktion mit Christian Ruch, erblickt Ende Oktober im Driftwood Verlag Chur das Licht der Welt. Zum Inhalt: Ein Auslandschweizer wird tot auf der nördlichsten Landzunge Europas gefunden. War es ein […]

,

Wo ist Wolfgang?

Falls Sie ihn kennen, lassen Sie es mich wissen. Weshalb? Nun, weil Wolfgang einst ein Weihnachtsmärchen für mich wahr gemacht hat. Es ist lange her, aber wer weiss… Hier ist die ganze, wahre Geschichte. Mit der Hoffnung, dass sie auf irgendeinem märchenhaften Weg zu Wolfgang gelangen möge. Vielleicht auch genau dank Ihnen? Ich hoffe. Und […]

, , ,

Haben Sie auch…

… einen eigenen Weiher? Ich schon. Wenigstens dank Photoshop. Den Hidber-See gibt es so nicht. Aber immerhin elektronisch, dank der Kreativität von Ralph Dietrich, seines Zeichens Meister der Kreativagentur Crea Occhio in Bad Zurzach. (Ja, googeln Sie ihn ruhig mal.) Das h aber gibt es. Es schwimmt seit zwei Jahren im Wiler Weier. Und hier […]

, , ,

Darf es etwas mehr Entspannung sein?

Dann hätte ich da etwas für Sie. Einen Reisetipp Richtung Entschleunigung. Richtung Estland im Baltikum. Richtung Weite und Meer und Schlamm. Wie, Schlamm? Ja. Der Schlamm von Pärnu soll der Beste sein – so steht es geschrieben. Nun ist Papier geduldig, aber ich bin es auch. Ich hab den Schlamm getestet (in der Sauna und […]

,

Weshalb nur …

… ist in den Medien so oft von den Taten der Männer die Rede? Und so selten von Frauen? Weshalb nur sind in Newsportalen Männer so präsent – und Frauen vor allem dann, wenn es um Schönheit, Diätrezepte oder Verbrechen geht? Wo sind die Pilotinnen, Chefärztinnen, Erfinderinnen, Sportlerinnen? – Das fragte sich Verlegerin und Autorin […]

, , ,

Auf Augenhöhe…

… mit den Baumkronen wandeln. Dieses spezielle Erlebnis bietet der Baumwipfelpfad in Mogelsberg – auch jetzt, wo das Laub weniger wird. Mein Ausflugstipp in der aktuellen Ausgabe des Schweizer Freizeitmagazins „active & live“. 7_Baumwipfelpfad

, , ,

Das Schöne …

… an meinem Beruf: Ich lerne neue Menschen und neue Welten kennen. Konnten Sie zum Beispiel schon einmal einem Hammerschmied über die Schultern schauen? Ich hatte dieses Vergnügen neulich in Mühlehorn GL, in der ältesten Hammerschmiede in Europa, die heute noch in Betrieb ist. Christian und Roswitha Zimmermann beleben die alten Mauern mit neuen Visionen […]